Back to Top

beim TuS Bersenbrück

Sportabzeichen

Schwimmen

Radsport

Turnen

Volleyball

Basketball

Boxen

Breitensport

Fußball

Leichtathletik

Nächste Termine

25 Jan 2020;
08:00 - 23:00
Herren Volleyball Oberliga 2019_2020:Sporthalle des Gymnasiums, Im Dom 19, am 25.Januar 2020 ab 15 Uhr TuS Bersenbrück - Bremen 1860 und TuS Bersenbrück - DJK Füchtel Vechta
01 Feb 2020;
08:00 -
Kreiskinderturnfest am 01. Februar 2020 ab 11 Uhr, Sporthalle des Gymnasiums Bersenbrück
09 Feb 2020;
08:00 - 19:00
Herren Fußball Oberliga 2019_2020 am 9.Februar 2020: TuS Bersenbrück - FC Hagen/Uthlede, Hasestadion, Hastruper Weg 1
15 Feb 2020;
08:00 - 23:00
Herren Volleyball Oberliga 2019_2020:Sporthalle des Gymnasiums, Im Dom 19, am 15.Februar 2020 ab 15 Uhr TuS Bersenbrück - Tecklenburger Land Volleys II und TuS Bersenbrück - TV Baden II
23 Feb 2020;
08:00 - 19:00
Herren Fußball Oberliga 2019_2020 am 23.Februar 2020: TuS Bersenbrück - SV Armina Hannover, Hasestadion, Hastruper Weg 1
29 Feb 2020;
08:00 -
Nordwestdeutsche Volleyball Meisterschaft weibl. Jugend U 13 am 29.Februar 2020, ab 10 Uhr Sporthalle des Gymnasiums Bersenbrück, Im Dom 19
08 Mär 2020;
08:00 - 19:00
Herren Fußball Oberliga 2019_2020 am 8.März 2020: TuS Bersenbrück - TB Uphusen, Hasestadion, Hastruper Weg 1
14 Mär 2020;
08:00 -
Hase-Lauf Bersenbrück am 14.März,1. Wertungslauf vom Sparkassen-Cup 2020, Start ab 14 Uhr bei der von-Ravensberg-Schule, Schulstraße
22 Mär 2020;
08:00 - 19:00
Herren Fußball Oberliga 2019_2020 am 22.März 2020: TuS Bersenbrück - BSV Kickers Emden, Hasestadion, Hastruper Weg 1
26 Mär 2020;
08:00 - 23:00
Mitgliederversammlung des TuS Bersenbrück um 19.30 Uhr im Vereinsheim, Hastruper Weg 1

Kurzinformationen

 

Stadion- und Vereinszeitung unter "Allgemeine Infos"

 

Ergebnisse, Tabellen etc. von allen Fußballmannschaften unter diesem Link

 

Belegungskalender für Kunstrasenplatz (Hemkestadion): unter diesem Link

 

 


 

Aktuelles

 

Wir sind das TuS-Bewirtungsteam

 

Seit zweieinhalb Jahren unterstützt ein TuS-Bewirtungsteam unter der Leitung von Marita Wurst die 1. Herrenmannschaft bei den Heimspielen. Sie sorgen für das leibliche Wohl der Zuschauer im Hasestadion. So werden neben kalten Getränken, Bratwurst, Currywurst und Pommes, großer Beliebtheit erfreut sich der TuS- Teller (Currywurst mit Pommes Mayo), auch Kaffee und Kuchen im Vereinsheim angeboten.

Bestimmt sind sie dem einen oder anderen bei den Heimspielen der 1. Herrenmannschaft bereits aufgefallen, wenn sich die Zuschauer vor, während oder nach dem Spiel eine Bratwurst, ein Stück Kuchen oder ein Getränk geholt hat: Denn an die ehrenamtlichen Helfer in ihren roten T-Shirts geht kein Blick vorbei. Auch von den Gästefans hat es schon

Volleyballherren springen auf Rang 2

TuS Volleyballherren siegen zum Jahresauftakt zweimal in der Oberliga und verbessern sich auf Platz 2. Ein Rückkehrer hatte dabei entscheidend dazu beigetragen, dass das Team von Michael Rehkamp wieder „Oben“ in der Tabelle angreift.

„Batman“ Alex ist zurück und sorgt gleich für einen Rekord. Alexander Meier, den Spitznamen des Comichelden verdankt er seinem muskulösen Körper, spielte bereits bis zur Saison 2016/2017 in Bersenbrück und wechselte dann aus beruflichen und familiären Gründen nach

Bezirksmeisterschaft - Nachlese

Spannende Volleyballspiele auf hohem Niveau, sowie volle Zuschauerränge mit großartiger Stimmung. Die Bezirksmeisterschaft der weiblichen U16 machte richtig Lust auf mehr. Entsprechend groß ist bereits jetzt die Vorfreude auf die Nordwestdeutsche Meisterschaft, die am 23. und 24. März ebenfalls in Bersenbrück ausgetragen wird. Unter den 12 Teilnehmern der nächsten Runde werden auch die ersten vier der Bezirksmeisterschaft wieder zu sehen sein.

 

 

In der U16 bildet der TuS eine

Bezirksmeisterschaft am Sonntag in Bersenbrück

Sonntag, 13.01.2019, ab 10.00 Uhr - Sporthalle Gymnasium Bersenbrück

 

Kein Bezirk in Deutschland kann eine solche Leistungsdichte aufweisen, wie Weser-Ems bei der diesjährigen U16 Meisterschaft in Bersenbrück. Mit dabei sind der amtierenden Deutsche Jugendmeister der U16, der SCU Emlichheim, der 5. der DM, Raspo Lathen und der 7. der DM, Bad Laer. Aber auch die weiteren drei Teilnehmer aus Leschede, Wietmarschen und Halen werden den drei favorisierten Teams einiges abverlangen.

 

Bernard Schmidt nicht mehr Fußballobmann

Bernard Schmidt hat seine Tätigkeit als Fußballobmann des TuS Bersenbrück mit Wirkung vom 1. Dezember 2018 aus persönlichen Gründen beendet.

Der Vorstand bedankt sich für die langjährige Tätigkeit und das aussergewöhnliche Engagement des erfahrenen Fußballfachmannes.

Die Verantwortlichen des Vereins arbeiten derzeit an der Verpflichtung eines Nachfolgers, damit die wichtige Position an der Spitze der Fußballabteilung noch in der Winterpause neu besetzt werden kann.

TuS Bersenbrück von 1895

TuS Sportschau zeigte Ausschnitt aus dem vielfältigen Sportangebot - Moderator Karl-Heinz Schnebel wusste zu jeder Demonstration fachliches zu berichten

Zur traditionellen TuS Sportschau am ersten Advent trafen sich wieder viele Sportler in der Turnhalle des Gymnasiums, um bei der 44. Ausgabe einen Ausschnitt aus dem vielfältigen Sportangebot des TuS Bersenbrück vorzuführen. Dabei wurden auch Sportarten einem großen Publikum auf der voll besetzten Tribüne vorgestellt, die sonst nicht so im Rahmenlicht stehen. „Wir werden ihnen einen bunten Sportstrauß aus unserer vielfältigen Sportpalette präsentieren“ kündigte TuS Vorsitzender Paul

Sieg und Niederlage für TuS Basketballer bei zwei Spielen innerhalb von 24 Stunden

 

Andre Tiefentaler war der überragende TuS-Akteur beim Spiel gegen TSG Burg Gretesch, der sich in der regulären Spielzeit Sekunden vor Schluss den Rebound sicherte und mit Ablauf der Zeit den Korb erzielte, der zur Verlängerung reichte.

 

Aufgrund einer Spielverlegung mussten die Bersenbrücker Basketballer an zwei Tagen hintereinander antreten und beendeten diese mit einem Sieg und einer Niederlage. Das Auswärtsspiel beim bis dahin sieglosen TuS Bramsche II war von Anfang von vielen

TuS Sportschau am ersten Adventssonntag (2.Dezember) ab 15.30 Uhr in der Gymnasium Sporthalle

Der TuS Bersenbrück lädt am Sonntag, 2. Dezember, zu seiner jährlich stattfindenden TuS Sportschau um 15.30 Uhr in die Gymnasium Sporthalle ein. An diesem ersten Adventssonntag wird den sportlich interessierten Zuschauern das breite Spektrum der Sportarten gezeigt, die beim TuS betrieben werden. Da nicht alles an Sportarten gezeigt werden kann, gibt es einen Ausschnitt aus der vielfältigen Angebotspalette. Der 2. Vorsitzende Karl-Heinz Schnebel wird wieder in humorvoller und informativer Art

TuS Bersenbrück tritt im Halbfinale des Niedersachsenpokals am Ostermontag, 22. April 2019, bei Eintracht Northeim an

 

 

Wird der TuS Bersenbrück wie nach dem Elfmeterschießen im Viertelfinale gegen den Heeslinger SC genauso jubeln in Northeim?

Fußball-Oberligist TuS Bersenbrück muss im Halbfinale des Niedersachsenpokals der Amateure am Ostermontag, 22. April 2019, bei FC Eintracht Northeim antreten. 
Das Los hat entschieden: Im Sporthotel Fuchsbachtal in Barsinghausen sind am Freitagabend (02.11.2018) die Halbfinal-Paarungen des Krombacher-Niedersachsenpokals ermittelt worden. Die Auslosung wurde ab

Gold, Silber und Bronze

Erfolgreich bei den Kreiseinzelmeisterschaften in der Altersklasse U12

In Lotte Halen wurden in diesem Jahr die Kreiseinzelmeisterschaften in der Altersklasse U12 ausgetragen. Mit einer kleinen Gruppe nahmen auch die Leichtathleten des TuS Bersenbrück an der Meisterschaft teil. Startberechtigt waren die Jahrgänge 2007 bis einschl. 2010. Die Jahrgänge 2011 durften mitmachen, gewertet wurden sie jedoch mit dem älteren Jahrgang. Unsere jüngsten Teilnehmer, Jenny und Aleyna, nutzten diese

Knappe Basketball Heimniederlage trotz guter Leistung – 2. Sieg beim Tabellenletzten Bramsche?

Mit 62:67 Punkten haben die Basketballer des TuS Bersenbrück das Heimspiel gegen TuS BW Lohne I am 20. Oktober knapp verloren. Dabei hatten die Bersenbrücker Korbjäger das erste Drittel noch mit 16:12 und das zweite Drittel mit 38:31 geführt. Pech hatte der TuS als sich Sekunden vor dem Halbzeitpfiff einer der besten Bersenbrücker David Arlinghaus eine Knöchelverletzung zuzog und nicht mehr weiter spielen konnte. Auch noch nach langer Führung im dritten Abschnitt musste der TuS dann aber

einmal trainieren wie die Profis – ein Kindheitswunsch wurde war

 

Einen lang ersehnten Wunsch, nämlich „einmal trainieren wie die Profis“ bekam jetzt Johannes Heuer von der E3-Jugend des TuS Bersenbrück erfüllt. Zwei Tage nach dem Testspiel des TuS Bersenbrück gegen die Profis des VfL Osnabrück kam zum wöchenlichen Training der E3-Jugend der VfL-Profi Steffen Tigges. Groß war nicht nur die Freude bei Johannes, sondern auch bei seinen Mannschaftskameraden. Tigges, der noch im Testspiel dem TuS zwei Tore „eingeschenkt“ hatte, ließ es sich nicht nehmen

VfL gewinnt Test gegen TuS Bersenbrück mit 4:0

 

Es ist eher selten, dass VfL-Coach Daniel Thioune nach einem Testspiel seiner Mannschaft hochzufrieden ist. Der Osnabrücker Auftritt am Dienstagabend in Gehrde gegen den Oberligisten TuS Bersenbrück ließ den Trainer jedoch frohlocken: Der 4:0-Erfolg des Drittligisten machte nicht nur den Trainer froh. 
Das war in der Tat beste lila-weiße Werbung in der Osnabrücker Region. Die rund 600 Zuschauer im kleinen, aber feinen Sportpark an der Jahnstraße in Gehrde spendeten dem VfL nach 90 Minuten

Punkt für Punkt

Bestleistungen in Ahlen

 

Zum Saisonabschluss machten sich, wie in den vergangenen Jahren, die Leichtathleten auf nach NRW zum Ahlener Jedermann-Zehnkampf. Grippe bedingte Ausfälle reduzierten die Gruppe in diesem Jahr auf sieben Teilnehmer. Zwei Tage kämpften diese in zehn Disziplinen um Punkte, die zu einem Gesamtergebnis aufaddiert wurden.

Neu im Zehnkampfteam war Marlon Ureta-Cuylits, wieder dabei waren Hilke Böhnisch, Dana-Sue Drosten, Anna Wilke, Patrick Niemann, Dennis Große Sextro

TuS Fanartikel ab sofort bei jedem Heimspiel der 1. Herrenmannschaft und in der Geschäftsstelle erhältlich

Ab sofort können TuS Fanartikel wie Vereinstasse, TuS Fan-Mütze, Vereinsschal oder TuS-Aufkleber in der TuS Geschäftsstelle und während der Spiele der 1. Herrenmannschaft im Vereinsheim erworben werden.

Außerdem werden diese Artikel am 2. Dezember auf der TuS Sportschau in der Gymnasiumhalle angeboten.

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Artikel sich auch als Geschenk gut eignen für verschiedenste Anlässe.

Ralf Wilke, vom Athleten zum Trainer und mehr - über 30 Jahre der Leichtathletik verbunden - unzählige Trainingseinheiten und weit über 150.000 Kilometer zurückgelegt

Leichtathletik wurde im TuS Bersenbrück eigentlich schon immer betrieben. Anfangs trainierten die Athleten im Rahmen der Turnabteilung. Später kristallisierte sich dann eine Gruppe von Sportlern heraus, die sich ganz der Leichtathletik verschrieben hatte. 1969 wurde für den Altkreis Bersenbrück ein eigenständiger Verein, der Bersenbrücker Leichtathletik-Kreis (BLK) gegründet, dem sich praktisch alle Leichtathleten des Altkreises Bersenbrück anschlossen, so auch die Athleten vom TuS Bersenbrück

Landesmeister im Mannschaftswettbewerb

Bersenbrücker steuerten wertvolle Punkte zum Sieg bei 

 

 

Die Startgemeinschaft Osnabrück Ankum Bersenbrück erkämpfte sich in Lingen mit 8848 Punkten in der Gruppe 2 der männlichen Jugend U 20 den Landesmeistertitel.

Für den TuS starteten Stefan Katzer über 100m, Weit und Kugel, Julian Pecorilli über Hoch, Weit, Diskus und Kugel, Benedikt Wischemeyer über 800m und Diskus und Thorsten Wilke startete über 800m, Hoch, Diskus und Kugel. Weiter gehörten zur Mannschaft  Daniel Wieczorek, Nick

TuS-Schwimmer wieder erfolgreich beim 38. Vergleichs-Schwimmwettkampf

Die Aufnahme vorne zeigt v.li.n.re. Paula Studer, Amy Wiebe, Jost Börgel und hinten v.li.n.re. Loni Küthe, Tilda Küthe, Laura Wagner und Bärbel Kolfen

 

Teilnehmer/innen aus 19 Vereinen der Region Weser-Ems starteten beim 38. Vergleichs-Schwimmfestes des QTSV im Quakenbrücker Hallenbad. Bärbel Kolfen, Altersklasse 45, war die erfolgreichste weibliche Teilnehmerin mit zwei ersten Plätzen (100 und 200 m Brust) sowie einem weiteren zweiten Platz (50 m Freistil). Bei den Männern war wie im