Back to Top

Sportabzeichen

Schwimmen

Radsport

Turnen

Volleyball

Basketball

Boxen

Breitensport

Fußball

Leichtathletik

Kurzinformationen

 

TuS Fußballabteilung: unter diesem Link 

 

Stadion- und Vereinszeitung unter "Allgemeine Infos"

 

Ergebnisse, Tabellen etc. von allen Fußballmannschaften unter diesem Link

 

Belegungskalender für Kunstrasenplatz (Hemkestadion): unter diesem Link

 

 


 

Aktuelles

 

Liebe Läuferinnen und Läufer!

Die dynamische und wenig planbare Situation rund um die Corona Pandemie bestimmt leider weiterhin unseren Alltag. Ab wann wieder Laufveranstaltungen mit

entsprechendem Teilnehmerfeld genehmigt werden, ist ungewiss.   
Es wird daher auch in diesem Jahr keine Sparkassen Cup und Staas-Junior Cup Wertung geben. Ob einige Läufe ohne Cup-Wertung stattfinden können, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Lange Zeit hatten wir berechtigte Hoffnung das die beiden Laufserien ab Mitte des Jahres starten könnten. Jedoch die momentane Entwicklung der Corona Pandemie lässt es nicht zu, die Wertungsläufe für die Laufserien durchzuführen.
Es ist sehr traurig, aber wir sehen keine Alternative als die Laufserie

Anfang April konnte durch einen Teil der Einnahmen des     

Corona-Geisterspiels eine Fußballtennis-Anlage angeschafft

werden.

 

Diese wurde von Max Grimm an unseren Material-

koordinator Marco Piel übergeben.

  

Das ist doch mal eine coole Investition in unsere Jugend! 😌❤️

Aufgrund der Corona-Krise sind auch in diesem Jahr die in 2020 errungenen Urkunden nicht in einem offiziellen Rahmen jedem persönlich überreicht worden, sondern den erfolgreichen Sportlern in den Hausbriefkasten eingeworfen worden.

Beim TuS Bersenbrück haben 77 (Vorjahr 99) Erwachsene, 16 (Vorjahr121) Kinder und Jugendliche, also insgesamt 93 (Vorjahr 220) Personen in 2020 das Sportabzeichen abgelegt. Das Deutsche Sportabzeichen für das Jahr 2020 erhielten mit der Zahl 5 Thomas Berg, Wibke

Die angedachte Mitgliederversammlung am 25.03.2021 wird aufgrund der derzeitigen Situation vorsichtshalber verschoben.

 

Wir werden den neuenTermin zu gegebener Zeit bekannt geben.

 

Geschäftsstelle TuS Bersenbrück

 

Die sportliche Leitung besetzt einen weiteren Kaderplatz für die kommende Saison und landet mit dem Ex-Profi Jules Reimerink einen absoluten Transfercoup! 

 

Der 31-jährige Reimerink ist gebürtiger Niederländer und wurde im Jugendleistungszentrum von Twente Enschede ausgebildet. In der Eredevisie (1. Liga in den Niederlanden) bestritt er knapp 30 Spiele für die Go Ahaed Eagles und VVV Venlo bevor er sich 2010 dem FC Energie Cottbus anschloss. Es folgten u.a. mit Victoria Köln und dem VfL

Mittelfeldspieler Patrick "Papa" Papachristodoulou schnürt ab der kommenden Saison die Fußballschuhe für den TuS Bersenbrück. 

 

 

Der 23-jährige Deutsch-Grieche hat trotz seines noch jungen Alters bereits knapp 60 Spiele in der Regionalliga für den SSV Jeddeloh, VfB Oldenburg und BSV Rehden absolviert.

Papachristodoulou verlegt sowohl seinen sportlichen, als auch beruflichen Lebensmittelpunkt nach Bersenbrück und bezieht ab Juli eine Mietwohnung mit seiner kleinen Familie. Der

Mit dem 21- jährigen Maximilian Urban verpflichtet der TuS den ersten Neuzugang für die kommende Saison. Im aktuellen Kader stehen somit bereits 20 Spieler für die neue Saison fest. "Maximilian hat verschiedene Jugendleistungszentren durchlaufen und somit eine Top-Ausbildung genossen. Wir freuen uns sehr, dass wir einen weiteren so talentierten Spieler für uns gewinnen konnten.", sagt Manager Sport Thorben Geerken.

 

Urban hat in der Jugend des VfL Osnabrück gespielt, ehe er ins

Liebe Läuferinnen und Läufer,

Die Laufsportfreunde Bersenbrücker Land e.V. teilen mit, dass aufgrund der derzeitigen Corona Lage die Durchführung der ersten Wertungsläufe für den Sparkassen Cup und Staas-Junior Cup Wertungsläufe verschoben werden muss.

Die Laufsportfreunde Bersenbrücker Land e.V. bitten alle Läuferinnen und Läufer um ihr Verständnis.

Die Laufsportfreunde Bersenbrücker Land e.V. möchten jedoch nach Möglichkeit an der Ausrichtung aller zwölf Wertungsläufe für den Sparkassen

Es ist ein Novum im Umkreis: Die Fußballabteilung des TuS Bersenbrück startet ihren eigenen Podcast. Über diesen neuen Weg der Kommunikation möchte der Verein Einblicke hinter die Kulissen des Vereins für Fans und Interessierte bieten. Geführt wird der Podcast von Marc Wiemeyer und zu hören ist er unter dem folgenden Link:   https://anchor.fm/tus-bsb               

Der 32-Jährige Lotter ist bereits in der Medienbranche tätig. Für den VfL Osnabrück ist er beim „VfL Live-Radio“ sowie beim Sender

Nachruf

Am 7. Februar 2021 verstarb unser Ehrenmitglied

Erna Schmidt

  

Der TuS Bersenbrück verliert mit ihr ein außergewöhnlich

verdienstvolles Vereinsmitglied.

Über fast sieben Jahrzehnte hat sie das Vereinsleben

begleitet und mitgestaltet. Bereits ab 1954 betreute sie

als Übungsleiterin Turngruppen, leitete von 1969 bis 1993

die Abteilung Turnen, begründete und organisierte ab 1971

die jährliche TuS-Sportschau und war noch bis

ins hohe Alter als Übungsleiterin und

Bersenbrück. Fußballfans im Osnabrücker Land sollten sich den 1. März 2021 dick in ihrem Terminkalender anstreichen. Dann bestreitet der Fußball-Oberligist TuS Bersenbrück ein Geisterspiel gegen den FC Corona. Geisterspiel? Richtig, die Partie wird nie stattfinden. Dennoch verkauft der Verein Tickets dafür, um mit der Aktion Geld für die Vereinskasse und für einen guten Zweck zu sammeln. 

Die Idee, in der fußballlosen Zeit mit Geisterspieltickets ein paar Euros in die leeren Vereinskassen zu

Bersenbrück (pm) Die Spieler Nicolas Eiter, Marc Flottemesch, Patrick Greten, Tobias Guthardt, David Leinweber, Markus Lührmann, Moritz Waldow und Daniel Zimmermann konnte haben sich am Wochenende frühzeitig an den TuS für die nächste Saison gebunden! Die Verantwortlichen freuen sich sehr, dass sich die Mannschaft schon langsam für die nächste Saison formt!

          

Tardeli Malungu hingegen verlässt den TuS Bersenbrück! „Taddel“ hatte darum gebeten seinen bis 30.06.2021 laufenden Vertrag

Bersenbrück (pm) Der TuS beweist Kontinuität auf der Trainerposition! Farhat Dahech und Hugues M'Bossa bilden weiterhin das Trainerteam beim TuS Bersenbrück.

"Wir freuen uns sehr darüber, dass Farhat und Hugues auch in der kommenden Saison unsere Mannschaft coachen werden. Dies ist ein wichtiges Signal an das Team. Farhat und „Huug“ sind die Idealbesetzung und unsere Wunschlösung auf dieser Position.", so Manager Sport Thorben Geerken.

Farhat Dahech ist bereits seit 2014 Trainer des TuS und

Bersenbrück (pm) Die neue sportliche und organisatorische Leitung der Fußballabteilung ist sehr rührig. So soll jetzt 14-tägig ein Newsletter versandt werden, um Mitglieder, Sponsoren und Interessenten mit Infos zu versorgen. Die Redaktion will diesen Newsletter nicht nur mit Inhalten aus dem Fußball, sondern aus dem ganzen Verein füllen. Gerade in dieser Zeit ist es absolut wichtig, sich als Verein in „Erinnerung“ zu rufen. Wenn es also Infos und Neuigkeiten aus den Abteilungen gibt, bitte

In Gedenken an Hedwig Mathe.

 

Bis ins hohe Alter war sie jahrelanger Fan unserer 1. Herren. Nun ist sie leider verstorben.

Unvergessen bleiben ihre Wortwechsel mit unserem Edelfan Hermann Middendorf.

Wenn er sich wieder einmal über die Schiedsrichterleistungen aufregte, dann schrie sie ihn an: "Mensch Hermann! Jetzt sei doch mal ruhig!", und dann schwieg der tatsächlich auch eine gewisse Zeit lang.

Danke für alles Hedwig. Mach's gut.

 

1.Herren der Fußballabteilung                    

Bersenbrück (pm) 

Younis (21) spielte zuletzt für den TuS Schwachhausen und davor beim Blumentaler SV. In der Bremen Liga konnte das 21-jährige Nachwuchstalent in 23 Spielen und 5 Treffern absolut überzeugen. Der im Mittelfeld flexibel einsetzbare Deutsch-Nigerianer Younis gehört zudem noch zum erweiterten Kader der deutschen Futsal Nationalmannschaft. „Für mich ist Bersenbrück der nächste Schritt in meiner Entwicklung. Ich möchte in der Oberliga Fuß fassen und meinen Teil zum klar

"Marvin ist ein junger, hochtalentierter und ehrgeiziger Spieler aus der Region und passt somit perfekt in unser Anforderungsprofil. Er hat eine sehr gute Ausbildung genossen und wird uns dabei helfen, das Ziel Klassenerhalt zu verwirklichen.", sagt Manager Sport Thorben Geerken. Der gebürtige Cloppenburger Marvin-Osaze Wema (19) wurde in den Nachwuchsleistungszentren vom JfV Nordwest und dem VfL Osnabrück ausgebildet. Wema kam in der abgebrochenen Saison 2019/2020 zu zwölf Einsätzen in der