Back to Top

Sportabzeichen

Schwimmen

Radsport

Turnen

Volleyball

Basketball

Boxen

Breitensport

Fußball

Leichtathletik

Hochkarätige Freundschaftsspielgegner für TuS Bersenbrück als Vorbereitung auf die Oberliga-Abstiegsrunde

Bersenbrück Das Team des TuS Bersenbrück beginnt seine Vorbereitung auf die Oberliga Abstiegsrunde mit einer Reihe von Freundschaftsspielen. Je nach Witterung finden die meisten Spiele entweder auf dem Kunstrasenplatz im Hemkestadion oder im Hasestadion statt. Auch kann kurzfristig die Corona Pandemie evtl. zu Spielausfällen oder anderen Spielgegnern führen. Die Spielansätze sind daher in der Lokalpresse und in den sozialen Medien zu verfolgen.

Los geht es am Sonntag, 30. Januar, um 14 Uhr zu Hause gegen den Tabellenführer der Landesliga Lüneburg, dem FC Verden 04, die vom ehemaligen Werder-Profi Frank Neubarth trainiert wird.

Am Mittwoch, 02. Februar, bestreitet der TuS Bersenbrück sein nächstes Freundschaftsspiel um 19 Uhr beim

TuS: Trotz Sieg gegen Hagen – Bersenbrücker Oberliga-Fußballer bangen weiter um die Aufstiegsrunde – Fan-Busse zum Spiel in Emden – Test-Aktion am Freitag für Busfahrer/innen

Text von Christian Hesse                                                                                                                                                                                       NOZ Digital vom 06.12.2021

Bersenbrück Die Oberliga-Fußballer des TuS Bersenbrück haben das letzte Heimspiel des Jahres mit 7:1 gegen den FC Hagen/Uthlede gewonnen. Nach dem Schlusspfiff hielt sich die Begeisterung über den Kantersieg jedoch in Grenzen.

A-Jugendfussballer unangefochten Herbstmeister mit optimaler Punkteausbeute

Bersenbrück (rr) Ihr letztes Punktspiel der Hinrunde gewann die A-Jugend des TuS Bersenbrück als Tabellenführer der 1. Kreisklasse im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten die JSG OS-Nordland aus Berge deutlich mit 5:0 Tore. Schon zur Pause führte man mit 3:0 Tore durch Tore von Til Smulski, Julian Schmidt und Johannes Siesenis, nachdem die Partie in der ersten halben Stunde noch ausgeglichen war. In der zweiten Halbzeit sorgte Fynn-Ole Huntemann und nochmal Julian Schmidt für den

TuS Bersenbrück III in der Saison 2021_2022

TuS Bersenbrück III in der Saison 2021_2022

hintere Reihe von links nach rechts: Stefan Kronlage, Michel Trienen, Johannes Prieshoff, Lukas Bekermann, Michael Lohbeck, Jasper Rupietta, Dimitri Falkenberg, Albert Falkenberg, Alexander Geers, Adrian Ellermann, Pascal Wöllgens.

vordere Reihe von links nach rechts: Matthias Peters, Franz Liening-Ewert, Tarek Steiner, Alexander Heile, Ralph-Jörn Kristen, Alexander Peters.

Es fehlen: Christoph Gorselitz, Jonas Ringkamp, Manuel Kröger, Luka

Im Kreispokalwettbewerb hui, im Punktspielbetrieb pfui – nächstes Pokalduell am 23. September beim SV Gehrde um 19.30 Uhr

Bersenbrück (rr) „Im Kreispokalwettbewerb hui, im Punktspielbetrieb pfui“ So könnte man die derzeitige Situation vom Team TuS Bersenbrück II U 23 bezeichnen. Im Kreispokalwettbewerb gewann die Mannschaft von Thorsten Marunde-Wehmann in der 1. Runde beim SC Herringhausen mit 2:0 Toren. Louis Struckmann sorgte mit einem Doppelpack für den Erfolg. In der 2. Runde gab es einen 7:0 Sieg bei der SV DJK Schlichthorst. Hier trafen Kheder Awrdekham (3), Mark Giesbrecht (1), Hasan Mohamad (2) und Louis

TuS Altherren Ü30/40 wieder ins Leben gerufen – auch Fußballer ohne Spielerfahrung willkommen

Bersenbrück Die Ü30/40 wurde nach etwa 10 Jahren, in denen es keine TuS Mannschaft in dieser Altersklasse gab, wieder ins Leben gerufen. Schnell hatte sich die Neugründung herumgesprochen, so dass es mittlerweile immer zwischen 15 und 18 Spieler beim Training gibt. Trainiert wird in den Sommermonaten mittwochs ab 19 Uhr im Hasestadion. Im Winter wird das Training donnerstags ab 20 Uhr in die BBS- Halle durchgeführt. Bislang hat die Mannschaft Corona bedingt erst zwei Spiele in diesem Jahr

Bersenbrücker Oberliga-Fußballer zittern sich gegen Celle zum 4:3 Sieg

Bersenbrück. Die Oberliga-Fußballer vom TuS Bersenbrück haben zum Abschluss der englischen Woche das Heimspiel gegen MTV Eintracht Celle mit 4:3 gewonnen. Nach einer fulminanten ersten Halbzeit, mussten die TuS-Kicker zum Ende nochmal zittern. Bevor die Partie angepfiffen wurde, gab es eine Schweigeminute für den vor einem Jahr unerwartet verstorbenen Ex-Spieler und Co-Trainer Emil Jula.  Schon beim Einlaufen der Mannschaften trugen die TuS-Spieler ein Shirt mit der Nummer 27 und dem Schriftzug

Fußballer vom TuS Bersenbrück feiern 2:1 Derbysieg in Lohne

Bersenbrück. Die Fußballer vom TuS Bersenbrück haben das Derby bei Blau-Weiß Lohne mit 2:1 gewonnen. Trotz des 0:1-Pausenrückstandes drehte der Oberligist die Partie und gewann nicht unverdient beim vermeintlichen Aufstiegsanwärter.

„Die Mannschaft hat für den Sieg sehr viel investiert. Wir waren von Beginn an sehr konzentriert und standen sehr kompakt“, freute sich TuS-Trainer Farhat Dahech über den Auswärtssieg. Der TuS-Coach vertraute der gleichen Startelf, die im ersten Pflichtspiel der

TuS Bersenbrück erreicht Achtelfinale – erster Sieg nach fünf Spielen gegen Celle

Der TuS Bersenbrück hat das Achtelfinale im Niedersachsenpokal erreicht. Der Fußball-Oberligist bezwang im heimischen Hasestadion den Ligakonkurrenten MTV Eintracht Celle mit 2:0. Der Gegner in der nächsten Runde steht noch nicht fest. Die Partie zwischen Kickers Emden und FC Hagen/Uthlede musste witterungsbedingt abgesagt werden.
Von Beginn an übernahmen die Gastgeber die Kontrolle über das Spiel. Mit vielen Flügelläufen und Diagonalbällen aus dem Mittelfeld suchte der TuS schnell den Weg nach

Dauerkartenpreise und Spielplan für die Saison 2021/2022 -

Dauerkarten TuS Bersenbrück Saison 2021/2022

gültig für 14 Punktspiele in der Oberliga-Niedersachsen

 

Dauerkarte

Einzelkarte

normaler Preis für alle Spiele

Ersparnis bei 14 Spielen

Herren                                                                  

80,00 EUR

8,00 EUR

 

112,00 EUR

 

32,00 EUR

Damen                    

50,00 EUR

TuS Bersenbrück vor erstem Pflichtspiel der Saison im Pokal gegen MTV Eintracht Celle am Sonntag um 15 Uhr im Hasestadion

Bersenbrück. In der Qualifikationsrunde im Niedersachsenpokal trifft der TuS Bersenbrück am Sonntag, 8. August 2021, (15 Uhr) im Hasestadion auf den Ligakonkurrent MTV Eintracht Celle.

Am 25. Oktober 2020, nach der späten Niederlage bei Eintracht Celle am 8. Oberliga-Spieltag, ahnte wohl niemand, wie lange der TuS Bersenbrück auf ein weiteres Pflichtspiel warten muss. Nach 287 Tagen wird am Sonntag der Ball im Hasestadion wieder rollen, ausgerechnet gegen jene Mannschaft gegen die die Elf von

Mannschaftsfoto von der Oberligamannschaft des TuS Bersenbrück in der Saison 2021_2022

 

hintere Reihe von links nach rechts:
Patrick Greten, Jules Reimerink, Jonas Finke, Nicolas Eiter, Tobias Guthardt, Marc Flottemesch, Leonard Hedemann, Maximilian Urban, Daniel Younis, Claude Roland Videlga, Philipp Kröger

mittlere Reihe von links nach rechts:
Thorben Geerken, Luca Kalvelage, Maximilian Grimm, Santiago Aloi, Dennis Fuchs, David Leinweber, Enes Muric, Markus Lührmann, Daniel Zimmermann, Awrdekhan Kheder, Lars Spit, Patrick Papachristodoulou, Michele Capizzi, Farhat Dahech

Familientag am 17.Juli im Testspiel gegen Regionalligist VfB Oldenburg

Am Samstag, den 17. Juli um 13:00 Uhr, spielt unser Oberligateam gegen die Regionalliga-Mannschaft des VfB Oldenburg. Weil wir dank der gültigen Corona-Verordnung bis zu 1.000 Zuschauer empfangen dürfen, laden wir euch und eure Familien zu einem regelrechten Fußballfest ein!

Neben dem hochklassigen Spiel haben wir ein tolles Programm für euch geplant und an unseren Bewirtungsständen kommt ihr an Essen und Getränke!

Der Hammer: Als 4-köpfige Familie mit zwei Kindern unter 16 Jahren könnt ihr

Hartelijk Welkom, Stürmer Lars Spit!

Der TuS Bersenbrück hat sich mit Lars Spit verstärkt, Stürmer vom holländischen Viertligisten Quick 20. "Nach der schweren Verletzung von Nico Meyer haben wir uns dazu entschieden, nochmal in der Offensive nachzulegen. Lars ist ein sehr zielstrebiger und ehrgeiziger Stürmer, der sich für den Erfolg der Mannschaft zerreißt. Er passt perfekt in unser Anforderungsprofil.", sagt Manager Sport Thorben Geerken über den 23-jährigen Niederländer. 

  

DEUTLICHER 7:0 SIEG - VfL Osnabrück im ersten Testspiel beim TuS Bersenbrück in Torlaune

Bersenbrück. Der VfL Osnabrück hat sein erstes Vorbereitungsspiel mit 7:0 beim Oberligisten TuS Bersenbrück gewonnen. Die Osnabrücker wurden von den Gastgebern kaum gefordert.

Von der Abstiegsmannschaft war in der Startaufstellung beim VfL im Hasestadion nicht mehr viel zu sehen. Bis auf Maurice Trapp und Marc Heider standen ausschließlich Neuzugänge auf dem Feld oder Spieler, die in der letzten Spielzeit ausgeliehen waren oder – wie im Fall von Sebastian Klaas – aufgrund von Verletzungen kaum

Spieltagsregeln für Zuschauer und Fans

Die Zuschauer werden gebeten,

So werden längere Wartezeiten im Eingangsbereich mit dem Ausfüllen des auch dort vorliegenden Formulars vermieden.

  • einen Mindestabstand von 1,50

Mittelfeldallrounder Enes Muric wechselt zum TuS!

Mit dem 23-jährigen Deutsch-Montenegriner Enes Muric wechselt ein junger Mittelfeldallrounder an die Hase. "Enes hat uns mit seiner positiven Einstellung und seinem fußballerischen Talent im Probetraining überzeugt. Er besitzt großen Ehrgeiz und zerreißt sich für den Erfolg der Mannschaft. Enes hat sich bereits nach wenigen Einheiten gut integriert.", so Thorben Geerken.

Muric bringt trotz seines jungen Alters bereits die Erfahrung aus knapp 50 Oberligaspielen mit. Für den BV Cloppenburg war

Seite 1 von 10